Passauer Tracht
 


Neben dem Goldhaubenkleid tragen die Passauer Goldhaubenfrauen auch die „Passauer Tracht“, ein festliches Dirndl.
Es ist ein Kleidungsstück, das die Zusammenhörigkeit der Gruppe symbolisiert.

Auf Initiative der 1. Vorsitzenden Annemarie Schmöller hat die Trachtenberaterin der Goldhaubengruppe und Trachtennäherin Monika Küblbeck die „Passauer Tracht“ entworfen.

Die Tracht wurde in die Trachtenmustermappe aufgenommen.
Das Material von Oberteil und Rock ist schwarzer, fließender Wollstoff, die Schürze wird aus feinem Blaudruck oder bedruckter Wollmusselin gearbeitet. Die Bluse ist aus Leinen oder Baumwolle, die Wahl der Blusenform bleibt der Trägerin überlassen.

Interessant sind am Oberteil der rote Latz und drei Teilungsnähte am Rücken, die die drei Flüsse Passaus symbolisieren.
Am Rock lugt ein rotes „Kittelblech“ hervor.

Die Alt-Passauer Goldhaubengruppe würde sich freuen, wenn auch andere Frauen Passaus und Umgebung sich solch eine Tracht nähen würden.
Das Schnittmuster ist erhältlich gegen eine Schutzgebühr 2,00 €.
Die Tracht kann bei Monika Küblbeck in einem ihrer Kurse unter ihrer Anleitung genäht werden.
Nachfragen bei der Alt-Passauer-Goldhaubengruppe